pfadistufe

Die Pfadistufe ist eine Gruppe abenteuerlustiger Jugendlicher ab der 6. Klasse, welche sich jeden Samstagnachmittag treffen, um sich vom stressigen Schulalltag zu erholen und gemeinsam etwas zu erleben.

Anders als bei den Wölflis können die Pfader ein bisschen gewagtere Anlässe machen, die mehr Geschick, Selbstständigkeit und Situationsbewusstsein erfordern. Der Spass steht bei uns allen aber immer an erster Stelle. Wir erleben zusammen tolle Anlässe, liefern Wettkämpfe und vieles mehr.

Die Pfadistufe ist eine Gruppe abenteuerlustiger Jugendlicher ab der 6. Klasse. Jeden Samstagnachmittag erleben die Pfader Anlässe, die Selbstständigkeit, Geschick und Situationsbewusstsein erfordern. Der Spass steht bei uns allen aber immer an erster Stelle.

Neben den internen Anlässen nimmt die Pfadistufe auch an Corps- und Kantonalanlässen wie der Museggstafette, dem Georgstag oder dem Kantonaltag teil. Unbestrittenes Highlight des Pfadijahres ist das Sommerlager in den ersten zwei Sommerferienwochen. Mit dem Zelt als Unterschlupf erlebt  ihr zusammen zwei Wochen ohne Eltern, Hektik und der Natur ausgesetzt eine tolle Zeit.  Egal, ob im Wald oder auf der Wiese, schlafen im Stroh oder am Lagerfeuer, das Sommerlager ist ein Erlebnis, das man so schnell nicht wieder vergisst.

Highlight des Pfadijahres ist das Sommerlager in den ersten zwei Sommerferienwochen. Mit dem Zelt als Unterschlupf erlebt  ihr zusammen zwei Wochen ohne Eltern, Hektik und der Natur ausgesetzt eine tolle Zeit.  Ob im Wald oder auf der Wiese, schlafen im Stroh oder am Lagerfeuer, das Sommerlager ist ein Erlebnis, das man so schnell nicht wieder vergisst.

Haben wir dein Interesse geweckt und hast du Lust mal vorbei zu schauen? Melde dich bei uns, wir würden uns sehr darüber freuen!